Declarations
Reservations

Articles: 24,26

"[Die Bundesrepublik Deutschland] erklärt in Übereinstimmung mit Artikel 26 Abs. 3, daß sie nur insoweit gebunden ist, die sich aus der Beiordnung eines Rechtsanwalts oder aus einem Gerichtsverfahren ergebenden Kosten im Sinn des Artikels 26 Abs. 2 zu übernehmen, als diese Kosten durch ihre Vorschriften über die Prozeßkosten und Beratungshilfe gedeckt sind."

"Die Bundesrepublik Deutschland geht davon aus, daß Ersuchen aus anderen Vertragsstaaten gemäß Artikel 24 Abs. 1 regelmäßig von einer deutschen Übersetzung begleitet sein werden."

(Courtesy translation)
[The Federal Republic of Germany] declares in accordance with the third paragraph of Article 26 that it is not bound to assume any costs referred to in the second paragraph of Article 26 resulting from the participation of legal counsel or advisers or from court proceedings, except insofar as those costs may be covered by its regulations concerning legal aid and advice.

The Federal Republic of Germany assumes that, in accordance with the first paragraph of Article 24, applications from other Contracting States shall regularly be accompanied by a translation into German.